Wir suchen LogopädIn für klinische Studie

Sprache wieder erlernen nach Schlaganfall mit Memocorby.

Unsere Gesellschaft wird immer älter – die Anzahl der Schlaganfälle und Demenzerkrankungen ist im Steigen begriffen. Das stellt unser Gesundheits- und Ausbildungssystem vor neue Herausforderungen, auf die wir uns bezeiten vorbereiten müssen, um eine gleichbeibend hohe Versorgung der PatientInnen durch LogopädInnen auch in Zukunft gewährleisten zu können.

Memocorby ist ein digitales, multisensorisches Tool zum (Wieder-) Erlernen bzw. Erhalten der Sprache für SchlaganfallpatientInnen und Demenzkranke sowie für Kindern mit logopädischen Förderbedarf. Memocorby besteht aus fünf bis zehn interaktiven Würfeln mit Display, einem Tablet mit App sowie einer Administrationssoftware für die TherapeutIn, mit der sie die Therapie individuell auf ihre PatientIn anpassen, analysieren und verwalten kann. Memocorby verbindet auf einzigartige Weise haptische, auditive und visuelle Lern-Reize für die PatientIn mit einer administrativen Unterstützung der Therapeutin.

Zur Durchführung einer Klinischen Studie am Landesklinikum Hochegg und/oder an einer anderen Einrichtung für neurologische Rehabilition suchen wir suchen eine/n engagierte/n und verantwortungsbewußte/n

AbsolventIn des Masterlehrgangs Logopädie.

Im Zeitalter von e-Health und Gesundheit 4.0 erschließen sich der Logopädie neue Wege in der Therapie und Diagnostik. Die Studie am Landesklinikum Hochegg soll untersuchen, wie digitale Technik in der Sprachtherapie mittels Memocorby eingesetzt werden kann und wie LogopädInnen und PatientInnen effizient unterstützt werden können.

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Einreichung der Studie bei der Ethikkommission Niederösterreich und/oder Burgenland
  • Durchführung der Studie am Landesklinikum Hochegg und/oder einer anderen Reha-Einrichtung
  • Durchführung von Sprachtherapie an teilnehmenden PatientInnen
  • Protokollierung der Sprachtherapie-Einheiten
  • Mitarbeit bei der Auswertung der Daten

 Dauer der Studie: 4 Wochen

Wir bieten ein Gehalt auf Werkvertragsbasis von € 1.500,-, sowie ein Taggeld von € 35,- für den Aufenthalt in Hochegg oder in der Nähe einer anderen Rehaeinrichtung (Mo-Fr, 4 Wochen). Die Mitarbeit in der Vorbereitungsphase der Studie wird nach tatsächlichen Stunden zusätzlich abgerechnet.

Bitte emailen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (CV, Studiennachweis und Motivations-schreiben) an:

Mag. Barbara Piplits-Schneider (Marketing/Kommunikation/HR)
Barbara.piplits@memocorby.com

 

Memocorby Systems GmbH
Untere Weissgerber Straße 37/25
1030 Wien
www.memocorby.com

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!