Pilot Studie Reha-Zentrum Kapfenberg

Pilotstudie am Neurologischen Therapiezentrum Kapfenberg

Memocorby Pilotstudie in Kapfenberg

Start der Memocorby Pilotstudie im NTZ Kapfenberg.

Im April startete die Memocorby Pilotstudie am Neurologischen Therapiezentrum Kapfenberg (NTK). Das NTK ist eine öffentliche Sonderkrankenanstalt für neurologische Akutnachbehandlungen in der Steiermark und bietet Reha-PatientInnen eine qualitativ hochwertige Betreuung und neurologische Behandlung nach dem letzten Stand der Technik und Wissenschaft unter der ärztlichen Leitung von Prim. Dr. Matthias König.

Durch Schlaganfälle und andere neurologische Erkrankungen kann es zu Störungen beim Sprechen, Schreiben, Hören und Lesen kommen. Mitte April starteten Mag. Stephan Werner, Leiter der Logopädie am NTK, in Zusammenarbeit mit Memocorby eine Pilotstudie mit Aphasie-PatientInnen.

Während der Studie werden die LogopädInnen mit den stationären PatientInnen Memocorby Sprachtherapien durchführen. Zusätzlich dazu werden die PatientInnen mit den digitalen Würfeln selbständig üben. Im Mittelpunkt der Pilotstudie steht das effiziente Sprache (Wieder-) Erlernen der PatientInnen, um eine möglichst große Selbständigkeit der PatientInnen in den Aktivitäten des täglichen Lebens sowie eine rasche Wiedereingliederung der PatientInnen in ihr soziales Umfeld zu erreichen.