Memocorby auf der REHAB

Als Vorschau auf die neuesten Produktvorstellungen erschien in der aktuellen Ausgabe des ’not‘ Magazins ein 2seitiger Artikel über Memocorby. Die multi-sensorischen und multi-lingualen, digitalen Würfeln werden für die Sprachtherapie von Schlaganfall- und Schädel-Hirntrauma Patienten eingesetzt. Die Geschäftsführerin und wissenschaftliche Leiterin Dr. Elisabeth Dokalik-Jonak steht im Beitrag Rede und Antwort zur Weltneuheit Memocorby, die auf der REHAB in Karlsruhe gezeigt wird. …

aws unterstützt Memocorby durch Förderung.

aws Kreativwirtschaftsbooklet

Für ein junges Unternehmen ist es nicht leicht, die Finanzierung der Produktion auf die Beine zu stellen. Deshalb sind wir dankbar, dass wir von Beginn an so tatkräftig unterstützt wurden – von der ersten Idee an durch INITS, über aws XS und aws XL sowie dem aws-double equity-Programm, durch unsere private Angel-Investorin sowie den Green Rocket Crowd InvestorInnen. Ihr habt …

Studie „Demenz in Bewegung“

Großes Interesse an Memocorby und seinem Lernsystem zum Spracherhalt gestern bei der Präsentation der Studie „Demenz in Bewegung“ bei Caritas Socialis in Wien. Aktuell leben in Österreich rund 130.000 Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen. Der Großteil der betroffenen Personen lebt zu Hause. Bei Personen mit Demenz und ihren Angehörigen kommt es oft zu einem  Rückzug aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, der mit …

Elisabeth Dokalik Jonak

Interview mit Firmengründerin Elisabeth Dokalik-Jonak

Auf dem Weg zur Marktführerschaft digitaler Sprachtherapie: Memocorby Gründerin im Interview. „Wenn man sich die Anzahl der Patienten und die Marktgröße ansieht, wird klar, dass man in der Sprachtherapie digital arbeiten muss.“ – Dr. Dokalik-Jonak spricht über die Notwendigkeit von Memocorby, dessen Potential sowie zukünftigen Meilensteinen.